Dinkel-Brötchen

Es gibt Sonntage, an denen ich einfach keine Lust habe das Bett zu verlassen. Dann wird sich in die Decke gekuschelt und gemeinsam im Bett das Frühstück genossen. Dazu gehört ein großer Pot Kaffee und Brötchen mit Marmelade. Dieses Mal haben wir Dinkel-Brötchen selbst gebacken und sie benötigen nicht mal einen großen Aufwand!

Zubereitungszeit: 15 Minuten | Ruhezeit: 45 Minuten | Portionen: 8 Brötchen

Zutaten: 300g Dinkelmehl, 200g Dinkel-Vollkornmehl, ½ Würfel Hefe (frisch), 2 TL brauner Zucker, 2 TL Salz, 3 EL Rapsöl, 250ml Wasser (lauwarm)

Zubereitung:
Die Hefe wird in dem Wasser aufgelöst und kurz stehen gelassen. Zwischenzeitlich werden die restlichen Zutaten zusammengefügt und gut miteinander vermischt. Anschließend wird das Hefe-Wasser-Gemisch hin zugegeben und die Zutaten werden so lange verknetet, bis ein glatter Teig entstanden ist. Sollte der Teig zu feucht sein, gib etwas mehr Mehl hinzu und sollte er zu trocken sein etwas mehr Wasser. Der Teig darf nun für 45 Minuten ruhen. Zum Schluss wird der Teig in 8 gleichgroße Stücke zerteilt und in Form gebracht. Die Teiglinge dürfen ca. 30 Minuten bei 200°C Ober- und Unterhitze backen.

Lass es dir schmecken, deine Nina!

Hast du die Brötchen schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s