Über mich

Ich heiße Janina, aber meine Familie nennt mich Nina. Komme aus dem schönen Nordhessen und bin mit meiner Heimat tief verwurzelt. Neben meinem Beruf als Bürokauffrau ist meine zweite Leidenschaft das Kochen.

Kochen ist Entspannung

Auch nach einem langen und stressigen Arbeitstag lege ich viel Wert darauf, ein nahrhaftes und leckeres Gericht auf den Tisch zu bringen. Die Arbeit in der Küche ist in für mich nicht nur Mittel zum Zweck, sondern entspannt mich und es reizt mich auch, immer besser zu werden. Ich liebe es neue Rezepte zu sammeln. Dabei kann es ein ganz einfaches Rezept oder auch stundenlanges Köcheln mit viel Raffinesse sein.

Veränderungen machen das Leben aus

Ende 2018 habe ich diesen Blog gegründet und damit begonnen meine Lieblingsrezepte zu veröffentlichen. Zu diesem Zeitpunkt haben Produkte von Tieren noch eine große Rolle in meinem Leben gespielt.  Doch wie es manchmal so ist, wenn man sich sehr mit einem Thema auseinandersetzt und viel liest und ausprobiert, hat sich nicht nur mein Geschmack, sondern auch eine Einstellung zur Ernährung verändert. Seit einigen Monaten ernähre ich mich vegetarisch und mit vielen veganen Mahlzeiten. Mir ist es wichtig, dass meine Ernährung ausgewogen und nahrhaft ist.

Wo geht die Reise hin?

Meine Veränderung ist auch nach und nach auf diesem Blog eingezogen. Ich habe neue Rezepte ausprobiert oder auch bereits bestehende Gerichte abgewandelt.  Du wirst hier in Zukunft vielfältige Rezepte finden die meinen Geschmack und für eine ausgewogene und vielseitige Ernährung stehen.

Auch wenn nicht immer alles gelingt, freue ich mich auf die Reise mit dir zusammen neue Rezepte zu erkunden, Fehler zu machen und daraus zu lernen, sich stetig weiter zu entwickeln und natürlich lecker zu speisen.

Über Feedback, leckere Rezepte und Anregungen bin ich jederzeit dankbar und wünsche dir viel Spaß auf meiner Seite.

Liebe Grüße, deine Nina

Veröffentlichungen:

  • zeit.de

https://www.zeit.de/zeit-magazin/essen-trinken/2020-03/suesskartoffeln-quark-rote-beete-rezept-nina-tomato-kocht-sonntagsessen

Die Ofenkartoffel ist für viele Menschen das Einfach-schnell-satt-Gericht
schlechthin. Wer nicht nur die Füllung variieren will, kann sich ein
Beispiel an Janina Hartmann nehmen. Sie backt alternativ eine
Süßkartoffel, gefüllt mit Quark und Rote-Bete-Topping. Nina Tomato
kocht heißt der Blog der 30-Jährigen: Da ahnt man schon, dass Nina
Tomaten liebt, und zwar in allen Variationen. Genauso wie selbst
gebackenes Brot, “je härter und knuspriger die Kruste, desto besser!”