Rote Linsensuppe

Kennst du diese Suppen die einfach super lecker schmecken und man dadurch einfach nicht aufhören kann weiter zu löffeln? Diese Linsensuppe gehört meiner Meinung nach dazu. Sie macht wirklich satt und du kannst selbst bestimmen wie viel Biss sie hat. Um noch eine weitere Geschmackskomponente hinzuzufügen, kannst du die Suppe entweder um eine Broteinlage erweitern oder sie in einem Brot servieren. Das Brot wird dabei von oben aufgeschnitten und dient als Schale.

Zutaten: 1 große Zwiebel, 2 Zehen Knoblauch, 1 EL Olivenöl, 1 TL Kreuzkümmel, ½ TL Currypulver, ½ TL Tabasco, 1 EL Tomatenmark, 1 Liter Gemüsebrühe, 300g rote Linsen, etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebel und der Knoblauch werden geschält und klein geschnitten. Beides wird mit dem Öl in einem Topf leicht angebraten. Anschließend wird der Kreuzkümmel und das Currypulver hinzugegeben und erwärmt. Durch die Wärme entfalten sich die Aromen besser. Mit der Gemüsebrühe wird abgelöscht. Jetzt folgen die restlichen Zutaten und die Suppe darf bei mittlerer Temperatur für 20-30 Minuten köcheln. Wenn die Linsen bissfest sind ist die Suppe fast fertig. Mit einem Stabmixer kannst du jetzt entscheiden wie fein du die Suppe haben möchtest. Ich mag einen Mittelweg am Liebsten und kaue auch gerne ein bisschen. Sollte dir die Suppe etwas zu dickflüssig sein, kannst du noch etwas Gemüsebrühe hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer wird abschließend abgeschmeckt.

Hast du das Rezept schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Ein Gedanke zu “Rote Linsensuppe

  1. Mmmmh.. ich mag Rote Linsen-Suppe! Gerade auch, weil sie oft noch ein bisschen Biss hat 🙂 Für den orientalischen Pfiff geb ich noch eine Gewürznelke dazu.

    Liebe Grüße
    Janine

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s