Pulled Mushrooms und Tsatsiki im Wrap

Pulled Pork ist bereits vielen von euch ein Begriff. Vor kurzem habe ich mich an pulled Jackfruit versucht und war absolut positiv überrascht. Nachdem ich mir unterschiedliche Zubereitungsformen im Internet angeschaut habe, wurden mir haufenweise Rezepte und Lebensmittel angezeigt, die zur pulled Jackfruit passen. Unter den Anzeigen war auch ein Rezept zu pulled Mushrooms – das war mir noch komplett unbekannt. Für mich war klar: Das muss ausprobiert werden! Ich habe mich für eine Mischung aus Kräuterseitlingen und Champions entschieden. Bei der Zubereitung werden sie etwas weicher als Jackfruit lassen sich aber wunderbar in einem Wrap kombinieren.

Nährstoffe pro Portion: Kalorien 411 kcal | Kohlenhydrate 55,5g | Eiweiß 20,9g | Fett 9,4g

Zubereitungszeit: 30 Minuten | Portionen: 4

Zutaten: 250g Kräuterseitlinge, 250g Champions, 6 EL BBQ-Sauce, 2 TL Paprikapulver edelsüß, 2 Zehe Knoblauch, etwas Salz und Pfeffer, 1 EL Olivenöl, 2 Hände voll Salat, 200g Rotkohl, 100g Mais, 4 Wraps

Zutaten für Tsatsiki: ½  Gurke, 150g Magerquark, 250g Joghurt, 4 Zehen Knoblauch, 1 TL Dill, etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Pilze werden mit der Hand klein gezupft und in dem Öl angebraten. Der Knoblauch wird entweder sehr klein geschnitten oder gepresst. Der Knoblauch wird mit der BBQ-Sauce, dem Paprikapulver und etwas Salz und Pfeffer zu den Pilzen hinzugegeben und alles wird zusammen angebraten.

Für den Tsatsiki wird die Gurke geschält und mit einem Löffel werden die Kerne entfernt. Mit einer Reibe wird die Gurke klein geraspelt. Der Knoblauch wird geschält und durch die Presse gedrückt. Beides wird mit dem Quark, dem Joghurt und dem Dill vermischt. Mit Salz und Pfeffer kannst du den Geschmack abrunden.

Um den Wrap zu belegen wird der Salat und der Rotkohl in feine Streifen geschnitten. In welchem Verhältnis du den Wrap mit den pulled Mushrooms, Mais, Salat und Rotkohl belegst in absolute Geschmackssache. Zum Schluss darf noch ein guter Klecks Tsatsiki nicht fehlen.

Hast du das Rezept schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

3 Gedanken zu “Pulled Mushrooms und Tsatsiki im Wrap

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s