Griechischer Salat mit Blätterteigtaschen

Der Sommer fühlt sich im Moment so nah an, dennoch ist der Urlaub im Ausland so fern. Und mein Fernweh hat mich im Moment komplett im Griff, deshalb versuche ich mir jede Woche etwas Urlaub in meinen Alltag in zu integrieren. Der Balkon ist bereit um ein Sonnenbad nach dem anderem zu nehmen und wir machen verschiedene Ausflüge um aus dem Alltag auszubrechen. Deshalb darf das Urlaubsgefühl auf dem Teller nicht fehlen, also machen wir einen Abstecher nach Griechenland.

Hier werden frische Zutaten kombiniert, unter anderem Oliven. Diese stehen nicht nur für die griechische Küche, sondern können auch unser Herz und die Gefäße schützen. Sie enthalten ungesättigte Fettsäuren die einen guten Einfluss auf unseren Cholesterinspiegel haben und den Blutdruck positiv unterstützen. Zusätzlich enthalten sie eine hohe Menge an Vitamin B, A und E.

Die Teigtaschen sind unter anderem mit Kichererbsen gefüllt und sind somit ein wunderbarer Proteinlieferant. Außerdem enthalten sie viel Eisen. Aber nun zur Zubereitung:

Zubereitungszeit: 60 Minuten | Portionen: 4

Nährstoffe pro Portion: Kalorien 693,5 kcal | Kohlenhydrate 42,2g | Eiweiß 18,7g | Fett 47,5g

Zutaten Teigtaschen: ein gekühlter Blätterteig, 220g Kichererbsen, 100g Ziegen-Fetakäse, 100g frischer Spinat, 2 EL Zitronensaft, 1 EL Olivenöl, 1 TL Paprikapulver, etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung Teigtaschen:

Die Füllung der Teigtaschen wird im Mixer zubereitet. Dafür werden Kichererbsen, Feta, Spinat, Zitronen, Olivenöl und die Gewürze in den Mixer gegeben und klein püriert. Da die Zutaten sehr wenig Flüssigkeiten enthalten habe ich die Erfahrung gemacht, dass sich die Zutaten am besten mit einem Stabmixer zerkleinern lassen.

Der Blätterteig wird auf der Arbeitsplatte aufgerollt und in Quadrate von ca. 5×5 cm zerschnitten. In die Mitte der Quadrate wird ein Teil der pürierten Füllung gelegt. Die Enden der Quadrate werden angehoben und zusammengedrückt. Mithilfe eines Zahnstochers werden die Enden durchbohrt und bleiben somit auch beim Backen in dieser Position. Die Teigtaschen werden bei 180°C Umluft für ca. 25-30 Minuten gebacken.

Zutaten Salat: 100g Ziegen-Fetakäse, 1 Salatgurke, 500g Tomaten, 1 halber Kopfsalat, 3 EL Olivenöl, 1 rote Zwiebel, 20g Sonnenblumenkerne, 100g Oliven, 1 TL getrockneter Thymian

Zubereitung Salat:

Die Sonnenblumenkerne werden in einem Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne leicht an geröstet und können anschließend abkühlen. In der Zwischenzeit werden die Tomaten, der Salat, die Gurken und die Zwiebeln klein geschnitten und auf einer Servierplatte verteilt. 2 EL Olivenöl werden auf dem Salat verteilt. Anschließend werden die Sonnenblumenkerne, die Oliven, der Thymian und der Fetakäse auf dem Salat verteilt.

Du wunderst dich vielleicht warum kein spezielles Dressing zubereitet wird. Die Kombination der Zutaten runden den Geschmack ab und es gibt genug Flüssigkeit um den Salat auch ganz ohne Dressing genießen zu können.

Hast du das Rezept schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Ein Gedanke zu “Griechischer Salat mit Blätterteigtaschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s