Grünkohl, Waffeln, Wintergemüse

Grünkohl Waffeln

In meiner Kindheit gab es hin und wieder Grünkohl… Ich war vom Geschmack, so wie viele von euch wahrscheinlich auch, wirklich nicht begeistert aber wie so vieles ändern sich auch im Laufe der Zeit die Geschmacksnerven. Als ich neulich einkaufen war, war ich mutig und habe mir einen großen Sack Grünkohl gekauft. Auf dem Weg nach Hause habe ich den Entschluss gefasst, dass ich den Grünkohl nicht nur kochen wollte, sondern aus ihm etwas Besonderes herstellen möchte. Kurze Zeit später war die Idee der Grünkohlwaffeln entstanden. Ich war nicht nur überrascht von der Einfachheit der Verarbeitung, sondern auch vom besonderen Geschmack. Grünkohl ist definitiv nicht langweilig!

Zubereitung: 1 Stunde | Portionen: 10

Zutaten: 250g Grünkohl, 300g weiche Butter, 4 Eier, 275g Mehl Typ 405, 270ml Milch, etwas Salz, Pfeffer, Zucker und Muskatnuss

Zubereitung:

Der Grünkohl wird von seinen harten Stängeln gefreit und darf ein kaltes Wasserbad genießen, damit alle Rückstände der Erde sowie der Staub abgewaschen werden. Nun kommt der aufwändigste Teil: Den Grünkohl so klein wie möglich zu schneiden. Im Anschluss wird er in einem großen Topf etwas angedünstet bis er etwas weicher geworden ist. Anschließend gebe ich die Gewürze zu dem Grünkohl und widme mich dem restlichen Teig. Dafür wird die weiche Butter mit den Eiern schaumig geschlagen. Anschließend gebe ich alle weiteren Zutaten hinzu und lasse die Küchenmaschine so lange rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Der Teig darf nun für ca. 40 Minuten ruhen und wird dann im Waffeleisen ausgebacken.

Lass es dir schmecken, deine Nina!

Grünkohl, Waffeln, Eier, Winter
Saftige Grünkohlwaffeln

Hast du die Grünkohl Waffeln schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Ein Gedanke zu “Grünkohl Waffeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s