Zwiebeln Kuchen deftig Rezept

Zwiebelkuchen

Die kalte Jahreszeit hat angefangen und für viele von euch ist ein warmer Zwiebelkuchen ein Muss. Für mich ist er mittlerweile zu einem Rezept geworden, dass ich gerne und oft koche weil es ein leichtes Gericht ist welches unglaublich gut und herzhaft schmeckt. Wenn du Lust hast auf einen luftigen Zwiebelkuchen hast, der dich lange satt macht, versuch das Rezept einfach mal aus:

Zubereitungszeit: 60 Minuten | Portionen: 4

Die Mischung der Zwiebeln bringt das gewisse etwas.

Zutaten: 200g Mehl Typ 405, 50 ml Milch 1,5 %, 60g Quark Magerstufe, 2 TL Öl, 3x Eier, ½ TL Backpulver, 150g Saure Sahne, 100g Skyr, ½ TL Speisestärke, Nach Belieben Petersilie, 1 Prise Salz und Pfeffer, 2x Frühlingszwiebeln, 2x rote Zwiebeln, 1x weiße Zwiebel, 50g magerer Schinken

Zubereitung:
Ich gebe in meine Küchenmaschine das Mehl, Quark, 1 TL Öl, ein Ei sowie das Backpulver und lasse die Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Anschließend darf der Teig 15 bis 20 Minuten ruhen. Nun rolle ich den Teig rechteckig aus und lege ihn in eine Backform (ca. 30 x 25 cm). Jetzt schalte ich den Backofen an und lasse ihn auf 180° C Umluft vorheizen.

Für die Füllung gebe ich die Saure Sahne, den Skyr, die Stärke und restlichen Eier in eine Schale. Die Petersilie und den Schinken schneide ich in kleine Stücke und gebe sie mit in die Schale. Der gesamte Inhalt wird gut verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Zum Schluss werden die Zwiebeln in Scheiben bzw. in Ringe geschnitten und in einer heißen Pfanne mit dem restlichen Öl angeschwitzt bis sie leicht glasig sind. Anschließend hebe ich die Zwiebeln unter die Füllung und gebe die Masse in die Backform. Mit etwas schütteln und klopfen der Form gelangt die Masse in alle Ecken und keine Luftlöcher bleiben offen.

Das ganze backe ich für etwa 30- 35 Minuten im Ofen.

Zwiebelkuchen, Foodporn, Backen
Backen bis der Zwiebelkuchen goldbraun ist.

Guten Appetit, deine Nina !

Hast du den Zwiebelkuchen schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s