Brokkoli Erbsen Suppe

Brokkoli Erbsen Suppe

Der Sommer war heiß und ich habe die Sonnenstrahlen und warmen Temperaturen so lange genossen wie ich nur konnte. Mit Beginn der ersten kalten Tage war es mir besonders wichtig die innere Wärme zu behalten und was kann besser wärmen als eine Suppe!? Deshalb möchte ich euch heute meine Brokkoli Erbsen Suppe vorstellen:

Zubereitungszeit: 60 Minuten | Portionen: 4

Zutaten: 300 g Brokkoli, 70 g Erbsen (TK), 1x Knoblauchzehe, 1x Zwiebel,  60 g Kartoffelnm, 600 ml Gemüsebrühe, 1 EL Olivenöl, 1 EL Crème Fraîche, 8x Wienerwürstchen, Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

Die Zwiebel und der Knoblauch werden klein geschnitten und mit einem guten Olivenöl in einem Topf angeschwitzt bis die Zwiebeln glasig sind. Mit 300 ml Gemüsebrühe wird abgelöscht. Nun gebe ich die Erbsen dazu und lasse diese 25 Minuten, bei leichter Hitze, köcheln.

Der gesamte Topfinhalt wird durch ein feines Sieb in eine weitere Schale gegeben. Mit einem Esslöffel oder Kochlöffel drücke ich die Erbsen klein und versuche so viel Masse wie möglich durch das Sieb zu drücken.

Jetzt gebe ich folgende Zutaten in den Topf und lasse sie aufkochen: die Erbsen-Masse, die restlichen 300 ml Gemüsebrühe, geschälte und zerkleinerte Kartoffeln und der zerkleinerte Brokkoli. Nach dem Aufkochen stelle ich die Temperatur zurück und lasse den Inhalt 25 Minuten bei leichter Hitze, zugedeckt, köcheln.

Zum Schluss mixe ich mit dem Stabmixer den gesamten Topfinhalt, bis der Brokkoli und die Kartoffeln püriert  sind. Mit Crème Fraîche, Salz, Pfeffer und Muskatnuss schmecke ich die Suppe ab.

Zum Schluss gebe ich die Wienerwürstchen in den Topf bis sie sich erwärmt haben. 

Brokkoli Erbsen Suppe
fertige Brokkoli Erbsen Suppe angerichtet

Lass es dir schmecken, deine Nina !

Hast du die Suppe schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s