Schokoladen-Brownies

Jeder der mich kennt weiß ich liebe Schokolade. Und wenn ich mal wieder Lust auf Schokolade in der Kombination mit Kuchen habe, dann müssen meine saftigen Schokoladen-Brownies gebacken werden. Der Brownie ist kompakt und wirklich schnell gebacken. Und an dieser Stelle möchte ich dir den Geheimtipp verraten: Du musst nicht warten bis er komplett abgekühlt ist und wenn du ihn in ein bisschen Sauerrahm tauchst…ein Gedicht!

Zubereitungszeit: 30 Minuten| Backzeit: 25 Minuten | Portion: 12

Zutaten: 80g Zartbitterschokolade, 170g Vollmilchschokolade, 50g weiße Schokolade, 125g Butter, 2 Eier, 120g Zucker. 125g Mehl, 50g schwach entölter Kakao, 125ml Sahne

Zutaten Glasur: 75g weiße Schokolade, 35ml Sahne

Zubereitung:
Zum Backen benötigst du am besten eine Form mit den Abmessungen von ca. 20 x 20 cm. Diese lege ich mit etwas Backpapier aus.

Über dem Wasserbad wird die Zartbitterschokolade und 45g der Vollmilchschokolade geschmolzen und anschließend die Butter hinzugegeben. In der Zwischenzeit werden die restliche Menge der Vollmilchschokolade und die weiße Schokolade mit dem Messer klein gehackt.

Die Eier werden schaumig geschlagen, der Zucker wird hinzugegeben und untergerührt. Nun werden das Mehl, der Kakao und die Sahne untergehoben. Zum Schluss kommt die geschmolzene und die klein gehackte Schokolade hinzu. Die Masse wird so lange gerührt bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Dieser darf in die Form gefüllt werden und bei ca. 200°C bei Ober- und Unterhitze für ca. 25 Minuten gebacken werden.

Bitte lass dich diesmal bei der Stäbchenprobe nicht davon verunsichern, wenn etwas Teig mit herauskommt. Das ist bei dem Brownie genau richtig. Nach dem Backen kannst du ihn abkühlen lassen und die Glasur zubereiten.

Dafür wird die weiße Schokolade im Wasserbad geschmolzen und die Sahne untergerührt. Den leicht abgekühlten Brownie kannst du nun in kleinere Brownies zerteilen. Ganz nach deinem Geschmack kannst du nun die Glasur auf den Brownies verteilen.

Lass es dir schmecken, deine Nina!

Hast du den Brownie schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s