Reis mit Tofu an Süss-Sauer Sauce

Noch zweimal Arbeiten und dann ist endlich Urlaubszeit! Ich kann es kaum fassen. Die letzten Wochen haben sich unendlich gezogen. Auch wenn es an der Arbeit zur Abwechslung mal nicht super stressig war, war genug zu tun und auch das zieht Kraft. Für die verbliebenen Arbeitstage gibt es etwas besonders Leckeres in der Mittagspause.

Zubereitungszeit: 40 Minuten | Portionen: 3

Zutaten: 1 Tasse Reis, 200g Räuchertofu, 1 Möhre, 1 EL Kokosfett, 1 Zwiebel, 1 rote Paprika, 1 kleine Zucchini, 2 Zehen Knoblauch, eine halbe Ananas, 1 TL Sambal Oelek, 250ml passierte Tomaten, Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Tasse Reis wird mit der doppelten Menge Wasser und etwas Salz gekocht, bis er gar ist. In der Zwischenzeit wird die Sauce zubereitet. Dafür werden die Zwiebel und der Knoblauch in kleine Würfel geschnitten, das Kokosfett in der Pfanne aufgelöst und die Würfel darin angebraten. Tofu, Möhre, Zucchini und Paprika werden in gleichgroße Scheiben geschnitten und mit in die Pfanne gegeben.

Zum Schluss kommt die Ananas in Würfeln, passierte Tomaten und Sambal Oelek hinzu. Der Herd wird auf eine kleine Stufe gestellt und die Sauce darf unter dem Deckel köcheln, bis das Gemüse gerade noch bissfest ist.

Lass es dir schmecken, deine Nina!

Hast du die Bowl schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s