Rumkugeln

Hinter Türchen 14 befindet sich eine heimliche Leidenschaft von mir: Rumkugeln! Es gibt sie beim Bäcker in groß oder in der Chocolaterie auch ganz klein. Wenn man mich glücklich machen möchte, sind Rumkugeln eine super Möglichkeit. Aber es ist auch einfach kein Geheimnis wie sehr ich Schokolade mag.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten: 100g weiche Butter, 300g Zartbitter Schokolade, 4 EL Rum, Schokoladenstreusel

Zubereitung:
Die Schokolade muss zerkleinert werden. Entweder wird sie mit einer feinen Reibe zerkleinert oder in den Mixer gegeben. Der Einfachheit halber entscheide ich mich für meinen Mixer. Die Schokolade wird vorher von mir in kleinere Stückchen gebrochen und die Feinarbeit übernimmt dann der Mixer. Anschließend wird die weiche Butter und der Rum zu der Schokolade gegeben und zu einer gleichmäßigen Masse vermengt.

Mit den Händen werden kleine Bällchen geformt, die in den Schokoladenstreuseln gewälzt werden. Die fertigen Rumkugeln am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag genießen.

Hast du das Rezept schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Deine Nina!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s