Pasta, Nudeln, Trüffel, Pilze

Nudeln mit Champions und Trüffel-Öl

Trüffel: Selten, heiß begehrt und nicht besonders hübsch. Bisher habe ich Trüffel für eins der überschätzten Lebensmittel überhaupt gehalten. Ich konnte mir kaum vorstellen, dass er so besonders schmeckt. Doch die Neugier war größer und ich habe mir ein wirklich leckeres und hochwertiges Trüffel-Öl gekauft und damit dieses einfache Gericht gezaubert. Und ich muss sagen, es macht einfach süchtig. Als nächstes freue ich mich darauf, frischen Trüffel probieren zu können

Portionen
2

 

Zubereitungszeit
30 Minuten

 

ZUTATEN

  • 200g Spaghetti

  • 250g Champions

  • eine Zwiebel

  • 2 EL Trüffel-Öl

  • 120ml Sahne

  • Salz

  • Pfeffer

zubereitung

  • Die Nudeln werden nach Packungsanweisung gekocht, dazu gebe ich die Nudeln ins Wasser und kümmere mich um die Champions und die Zwiebel.
  • Diese werden klein geschnitten und ich einer Pfanne angebraten. Anschließende gebe ich die Sahne und das Öl mit in die Pfanne.
  • Mit Salz und Pfeffer wird die nun entstandene Sauce nach Belieben abgeschmeckt. Die jetzt fertig gekochten Nudeln gebe ich mit in die Pfanne und schwenke sie abschließend in der Trüffelsauce.

Hast du das Rezept schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.