Bandnudeln mit Spargel und Erbsen

In einigen meiner Rezepte taucht immer wieder der Begriff „al dente“ auf. Dieser stammt aus dem Italienischen und bedeutet „bissfest“. Die Nudeln sollen somit im Kern noch nicht ganz weich sein. Vor allem wenn man Nudeln nach der Zubereitung in Sauce schwenkt und liegen lässt ist es notwendig, dass die Pasta al dente gekocht sind. Somit weichen sie nicht komplett durch und der zweite Teller schmeckt genauso gut wie der erste.

Weiterlesen »