Lächelnde Kekse

Ein einfacher Keks der Dank deiner Kreativität zu etwas Besonderem wird.

Zubereitungszeit
50 Minuten

 

ZUTATEN

  • 250g Mehl

  • 125g Zucker

  • 125g Margarine

  • 1 Eiweiß

  • 1 Ei

  • 1 Pck. Vanillezucker

  • 2 EL Kakaopulver

Zubereitung

  • Alle Zutaten bis auf den Kakao werden gut vermengt bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. 1/3 des Teiges wird abgeteilt und mit dem Kakao vermengt. Jetzt kannst du deine Kekse gestalten.
  • Die Gesichtsform habe ich mithilfe eines Trinkglases ausgestochen und das Gesicht mithilfe eines Zahnstochers gestaltet. Die Haare und Bärte habe ich mit dem Kakaoteig geformt und aufgesetzt. So entstehen zwei verschiedene Farben.
  • Die Haarstränge sind sehr klein und lassen sie sich nur schwer gleichmäßig formen, doch genau hier solltest du dir viel Mühe geben. Ein gutes Ergebnis lässt die Haare „natürlich“ wirken. Als Klebstoff pinsele ich die Übergangsstellen mit Eiweiß ein.
  • Deiner Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Ob du einen Hund mit braunen Flecken oder ein Einhorn mit Punkten gestaltest – ganz so wie du es magst. Anstatt Kakao kannst du auch Lebensmittelfarbe verwenden.
  • Die Kekse werden bei 180°C Umluft für ca. 14 Minuten gebacken. Die Backzeit kann sich bei dir auch reduzieren. Es kommt ganz drauf an wie dick du deine Kekse ausrollst.

Hast du das Rezept schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.