Baguette mit Räuchertofu

Ob unterwegs oder zuhause am Tisch – ein lecker belegtes Baguette geht immer. Früher gab es für mich an dieser Stelle ein  Baguette belegt mit Käse oder Wurst und für mich war es auch vollkommen okay. Doch seitdem ich meine Ernährung auf vegetarische und vegane Lebensmittel umstelle, ist es mir wichtig für leckere Alternativen zu sorgen und freue mich immer wieder welche zu entdecken.

Und was soll ich sagen, nachdem ich das Baguette mit Räuchertofu verspeist hatte war ich nicht nur satt, sondern habe mich so sehr darüber gefreut, dass  dieses ab sofort zu meinen neuen Lieblingen zählt.

Dinkel Baguette:

Zutaten:

500g Vollkorn Dinkelmehl, 300ml Wasser, 10g frische Hefe, 1,5 TL Salz und ½ TL Zucker

Zubereitung: Hefe, Salz und Zucker werden im Wasser aufgelöst und mit dem Dinkelmehl für ca. 5 Minuten zu einem Teig verknetet. Zugedeckt, wird der fertige Teig über Nacht in den Kühlschrank gestellt (ca. 10-12 Stunden). Anschließend kann der Teig in drei gleichgroße Stücke geschnitten werden. Es ist nicht nötig, den Teig nochmals zu kneten. Er wird nur etwas verdreht damit er die Form des Baguettes erhält.

Im Backofen werden die kleinen Baguettes für  ca. 15 Minuten bei 240°C gebacken. Dann wird die Temperatur auf 220°C runter gedreht und für weitere 15 Minuten gebacken.

Räuchertofu:

Zutaten:

1 Block Räuchertofu, 2 EL Teriyaki-Soße, 1 EL Sojasauce, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Sesam

Zubereitung: Der Räuchertofu wird entweder mit dem Messer oder der Brotschneidemaschine in feine gleichmäßige Scheiben geschnitten. Anschließend kommen die Scheiben in eine Dose, die es ermöglicht das nicht alle Scheiben zusammen kleben. In eine weitere Schüssel wird eine Knoblauchzehe gepresst und die Sojasauce und die Teriyaki-Sauce hinzugegeben. Die Zutaten werden gut vermischt. Die Sauce wird zum Tofu gegeben und über ihm verteilt bis alle Seiten gut bedeckt sind. Der Tofu darf für ein paar Stunden im Kühlschrank verbleiben, damit er den Geschmack der Sauce annimmt. In einer beschichteten Pfanne werden die einzelnen Scheiben angebraten und abschließend mit Sesam bestreut. Fertig ist dein Baguettebelag.

Hast du die Rezepte schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s