Salat und gebratene Reisbällchen in Wrap

War es letzte Woche nicht schon wunderbar warm und die Luft roch nach Frühling? Ich habe mich so gefreut und den halben Tag auf dem Balkon verbracht. Die Strahlen der Sonne habe ich in mich aufgenommen und die Wärme hat meinen Körper durchflutet. Deshalb musste es letzte Woche auch auf meinem Teller schön frisch und bunt werden. Was ist da besser, als frischer Salat mit einem Mango Chutney, knusprigem Reis und einem leichten Wrap?

Nährstoffe pro Portion: Kalorien 697,2 kcal | Kohlenhydrate 69,7g | Eiweiß 27,3g | Fett 31g

Portionen 2 | Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten: 2 Hände voll Feldsalat, 180g veganer Gyros, 50g Mango Chutney, 2 Wraps, 3 EL Olivenöl, 1 kleine Zwiebel, 150g Reis, 1 EL Mehl, etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung Mango Chutney: An dieser Stelle möchte ich auf mein bereits veröffentlichtes Rezept verweisen. Bei uns zuhause ist es immer vorrätig, aber auch im Supermarkt gibt es die Möglichkeit das Chutney bereits fertig zu kaufen. Für alle Selbermacher:

https://ninatomatokocht.com/2019/05/21/mango-chutney/


Zubereitung Reisbällchen:

Der Reis wird wie gewohnt gekocht. Anschließend wird die Zwiebel klein geschnitten und in 1 EL Olivenöl angeschwitzt. Die Zwiebelstücke werden mit dem Mehl bestreut und anschließend dem Reis untergemischt. Zusätzlich wird noch etwas Salz und Pfeffer beigegeben. Mit der Hand kannst du den Reis zu Bällchen formen. Damit deine Hände nicht so sehr kleben, kannst du sie etwas nass machen. Die Reisbällchen werden in einem weiteren Esslöffel Olivenöl angebraten bis sie leicht gebräunt sind.

Zubereitung Wrap:

Der Feldsalat wird gewaschen und entweder klein geschnitten oder gezupft. Das vegane Gyros wird in einem Esslöffel Olivenöl leicht angeraten. Je nachdem welche Wraps du gekauft hast, solltest du sie eventuell ein paar Sekunden in der Mikrowelle erwärmen. Anschließend darfst du alle Komponenten zusammenführen. Zum Schluss wird das Mango Chutney auf den Zutaten verteilt und der Wrap eingedreht.

Hast du das Rezept schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Lass es dir schmecken, deine Nina!

 

Ein Gedanke zu “Salat und gebratene Reisbällchen in Wrap

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s