Karotten -Puffer

Kartoffelpuffer sind ein Klassiker und dürfen in der Küche nicht fehlen. Ich habe heute eine Variante für euch, bei der es etwas bunter wird und ein Großteil der Kartoffeln durch Karotten ersetzt werden. Aber keine Angst – sie werden trotzdem schön knackig und saftig.

In unserer deutschen Küche sind Kartoffeln und Möhren nicht mehr weg zu denken und bevor es mit dem Rezept los geht, möchte ich dir noch ein paar kurze Fakten zu den beiden verraten:

Kartoffeln sind oft wegen ihrer Kohlenhydrate als Dickmacher bekannt, doch sie können auch etwas ganz Wunderbares. Die Knollen können den Blutdruck senken und liefern uns Vitamin C. In 100 Gramm stecken 12mg des Vitamins und somit genauso viel wie in einem Apfel. 

Aber auch die Möhren hinken den Eigenschaften nicht hinter her. Diese enthalten Pektin und Beta-Carotin. Pektin ist ein löslicher Ballaststoff, der die Verdauung unterstützt und für ein längeres Sättigungsgefühl sorgt. Wofür Beta-Carotin bekannt ist mag kein Geheimnis sein, aber mir als Blindschleiche liegt es am Herzen es nochmal zu erwähnen. Unser Körper wandelt das aufgenommene Beta-Carotin in Vitamin A um und dieses Vitamin ist wichtig für unsere Sehkraft.

Nährstoffe pro Portion: Kalorien 177 kcal | Kohlenhydrate 18,2g | Eiweiß 6,05g | Fett 8,35g

Portionen: 2 | Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:  400g Möhren, 100g Kartoffeln, 1 Ei, 10g Chiasamen, 2 EL Olivenöl, etwas Pfeffer, Salz und Muskat

Zubereitung:
Die Möhren und die Kartoffeln werden geschält und anschließend mit einer Reibe oder mit Hilfe einer Küchenmaschine fein gerieben. Anschließend wird das Ei zu dem Gemüse gegeben und die Chiasamen dazu gestreut. Zum Schluss wird Pfeffer, Salz und etwas Muskatnuss beigefügt. Die Zutaten werden gut vermengt und die Masse darf anschließend 10 Minuten ruhen.

So haben die Chiasamen die Möglichkeit ein bisschen Flüssigkeit aufzusaugen. Anschließend werden die Puffer in einer Pfanne mit etwas Öl angebraten bis sie goldbraun sind. Jetzt gibt es nur noch eine Frage?! Was gibt es dazu? Team Apfelmus oder Team Herzhaft? Ich habe in diesem Fall eine Majo mit Rote Beete gemischt.

Hast du das Rezept schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Deine Nina!

Ein Gedanke zu “Karotten -Puffer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s