Lebkuchen

Lebkuchen ist ein Gebäck mit Tradition und für viele von uns aus der Weihnachtszeit nicht mehr weg zu denken. Das schöne bei Lebkuchen ist, dass es nicht nur den einen Lebkuchen gibt. Durch die Komposition an Gewürzen kann man ihn jedes Mal neu gestalten und auf den eigenen Geschmack abstimmen. Aus meinem Rezept könnt ihr neben dem abgebildeten Knusperhaus auch Kekse backen. Viel Spaß mit Türchen Nummer 18.

Zutaten: 200g Honig, 100g Zucker, 2 Päckchen Vanille Zucker, 125g weiche Butter, 560g Mehl Typ 405, 2 EL Backpulver, 2Eier,1 Päckchen Lebkuchen-Gewürz

Zubereitung:
Um den Teig herzustellen wird der Honig, der Zucker, der Vanille Zucker und die Butter in einen Topf gegeben und unter ständigem Rühren erwärmt. Wenn sich der Zucker und die Butter aufgelöst haben, ist die Masse fertig und darf abkühlen.

Anschließend wird das Mehl, das Backpulver und das Lebkuchen-Gewürz in eine Rührschüssel gegeben und vermengt. Die Eier und die abgekühlte Honigmasse werden hinzugegeben. In der Küchenmaschine dürfen die Zutaten zu einem glatten Teig verrührt werden.

Der fertige Teig darf für zwei Stunden in den Kühlschrank. Wie du ihn weiter verarbeitest ist dir überlassen. Dieses Jahr habe ich ein Knusperhaus gebaut und dafür mussten die einzelnen Teile bei 180°C für 15 Minuten gebacken werden.

Solltest du dich für kleine Keksformen entscheiden, musst du die Zeit entsprechend verkürzen und die Kekse im Auge behalten. Sobald sie goldbraun sind, sind sie fertig.

Beim Verzieren deines Gebäcks sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Du kannst auch ruhig mal bei Google nach Formen für Knusperhäuser oder etwas anderem Ausgefallenen suchen. Lebkuchen lässt sich wunderbar in vielen Formen verarbeiten.

Hast du das Rezept schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Deine Nina!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s