Pflaumen Chili Chutney

Ich glaube, dass ich diesen Samstag die letzten Pflaumen im Supermarkt erwischt habe. Damit ich noch möglichst lange was von Ihnen habe, bevor wieder Saison ist, habe ich sie zu einem Chutney verarbeitet. Es passt gut zu Wildgerichten, speziell in der Weihnachtszeit.

Zubereitungszeit: 45 Minuten | Portionen: 2 Gläser

Zutaten: 500g Pflaumen, 2 Charlotten, 1 getrocknete Chilischote, 3 EL Balsamico Essig, 4 EL Rotwein, Abrieb und Saft einer Orange, 4 EL Zucker, 1 Lorbeerblatt, 1 Zimtstange, ½ TL Sternanis

Zubereitung:
Die Pflaumen, die Charlotten und die Chilischote werden in kleine Stücke geschnitten und mit den restlichen Zutaten in einen Topf gegeben. Die Zutaten werden so lange erhitzt bis sie anfangen zu köcheln. Dann unter ständigem Rühren weiter köcheln lassen, bis das Chutney eindickt und sich die Flüssigkeit reduziert hat. Bevor es abgefüllt wird sollte das Lorbeerblatt und die Zimtstange entfernt werden.

Lass es dir schmecken, deine Nina!

Hast du das Chutney schon probiert? Dann schreib mir einen Kommentar oder eine Nachricht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s