Marzipan Mohn Schnecken

Heute gibt es einfach mal etwas für die Seele und zum Genießen.

Portionen
12

 

Zubereitungszeit
90 Minuten

 

ZUTATEN

  • 500g Mehl

  • 1 Stück frische Hefe

  • 1 Packung Vanillezucker

  • 100g Butter

  • 130ml Milch (Raumtemperatur)

  • 2 Eier

  • 1 Prise Salz

  • 200g Marzipan

  • 200g Mohn

zubereitung

  • In der Milch wird die Hefe aufgelöst und anschließend beiseitegestellt.
  • Nun wird das Mehl, der Vanillezucker, die weiche Butter sowie die zwei Eier in eine Schüssel gegeben. Oben drüber kommt die Milch mit der Hefe. Jetzt darf die Küchenmaschine zeigen was sie kann: Sie darf dir die Zutaten verkneten, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.
  • Dieser darf für ca. 40 Minuten ruhen – dann sollte sich sein Volumen etwa verdoppelt haben.
  • In der Zwischenzeit kann das Marzipan in kleine Stücke geschnitten werden. Anschließend wird der Teig auf einer bemehlten Fläche ausgerollt.
  • Der Mohn und das Marzipan werden gleichmäßig darauf verteilt. Der Teig wird zu einer langen Rolle zusammengerollt und in die Rolle wird in Scheiben geschnitten.
  • Die einzelnen Scheiben werden nun auf einem Backblech verteilt und der Ofen wird auf 180°C vorgeheizt. Bis der Ofen die gewünschte Temperatur erreicht hat, können die Schnecken noch etwas weiter aufgehen. Die Schnecken werden, sobald der Backofen aufgeheizt ist, für ca. 20 Minuten gebacken.
  • Nach dem Auskühlen können die Schnecken noch mit einer Glasur versehen werden.
    Glasur: Zuckerguss oder geschmolzene Schokolade

Hast du das Rezept schon probiert? Dann schreib mir einen Kommentar oder eine Nachricht.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.