Meerrettich Varianten

Anfang des Jahres haben wir unseren Urlaub im Spreewald verbracht. Auch bei durchwachsenem Wetter haben wir die Umgebung erkundet, sind Boot gefahren und haben uns kulinarisch verwöhnen lassen. In unserem Hotel konnten wir verschiedene regionale Produkte wie Gewürzgurken, Marmelade und Meerrettich probieren und auch kaufen. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich kein Fan von Meerrettich, doch die Kombination mit anderen Zutaten hat meine Geschmacksknospen voll angesprochen! Somit landeten fünf verschiedene Meerrettich Kombinationen in unserem Koffer und waren zuhause dann auch schnell weg gefuttert. Für den Nachschub habe ich selbst gesorgt und möchte diese schnellen, einfachen aber leckeren Rezepte mit dir teilen.

Zubereitungszeit: 10 Minuten | Portionen: 1 Glas

Zutaten Rote Beete Meerrettich: 1 Glas Meerrettich, 1 EL Rote Beete Pulver (keinen Saft), etwas Pfeffer

Zutaten Honig Meerrettich: 1 Glas Meerrettich sehr scharf, 2 EL Honig

Zutaten Wasabi Meerrettich: 1 Glas Meerrettich, 1 Tube Wasabi (wird sehr scharf)

Zubereitung: Die Herstellung der jeweiligen Meerrettich Varianten ist jedes Mal gleich. Der fertig gekaufte Meerrettich wird in eine Schüssel gegeben und mit den anderen Zutaten vermischt. Anschließend gebe ich die Mischung zurück in das Glas und es darf im Kühlschrank einen halben Tag lang richtig schön durchziehen.

Lass es dir schmecken, deine Nina!

Hast du die Meerrettich Varianten schon probiert? Dann schreib mir einen Kommentar oder eine Nachricht.

2 Gedanken zu “Meerrettich Varianten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s