Energy Balls

Ich glaube mit keiner anderen Nascherei habe ich in den letzten Wochen so häufig Kontakt gehabt wie mit den kleinen Energy Balls. Für mich sind sie mittlerweile zu einer sehr guten Alternative für Schokolade geworden. Wenn ich mal wieder richtig Lust auf Schokolade habe und sündigen möchte, nasche ich ein Bällchen und schon ist der Heißhunger und die Lust auf Schoki verflogen. Die Energy Balls sind unheimlich süß und haben einfach die perfekte Größe! Im Kühlschrank halten sie sich für gute zwei Wochen… dann waren sie leer ^^

Zutaten: 100g getrocknete Datteln, 50g Mandeln, 50g Haselnüsse, 50g Kokosflocken

Zubereitungszeit: 10 Minuten | Portionen: 10

Zubereitung: Die Datteln schneide ich mit einem Messer in 4 Teile auf und gebe sie mit den Mandeln und den Haselnüssen in einen starken Mixer. Nun wird so lange gemixt, bis alles zerkleinert wurde und zu einer Masse vermenget ist. Mit der Hand forme ich nun kleine Bällchen und wälze sie in den Kokosflocken hin und her bis sie gut bedeckt sind – ich liebe den Geschmack von Kokosnuss! Anschließend dürfen Sie entweder sofort in den Mund oder nochmal zum Zwischenparken in den Kühlschrank.

Lass es dir schmecken, deine Nina!

Hast du sie schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

2 Gedanken zu “Energy Balls

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s