Roggenbrot

Heute habe ich ein Rezept von einem Roggenbrot für dich. Es hat eine schön harte Kruste und ist kompakt. Ich liebe diese Art von Broten, da sie perfekt sind um sie mit Marmelade oder Nussmus zu essen. Es läuft nichts in die Poren und das Brot hat einen ganz besonderen Geschmack.

Zubereitungszeit: 20 Minuten| Ruhezeit: 90 Minuten | Backzeit: 50 Minuten

Zutaten: 600g Roggenmehl Typ 1150, 300g Weizenmehl Typ 550, 2 Päckchen Sauerteig, 2 Päckchen Trockenhefe, 2 TL Brotgewürz, 2 EL Salz, 500ml Wasser

Zubereitung:
Alle trockenen Zutaten werden in eine große Schüssel gegeben und mithilfe der Küchenmaschine durchgemischt. Nachdem die trocken Zutaten gut durchmischt sind wird nach und nach das Wasser hinzugegeben. Die Küchenmaschine darf so lange kneten bis ein glatter Teig entstanden ist. Anschließend wird er mit der Hand in die Form eines Brotes gebracht. Und darf unter einem Tuch für ca. 90 Minuten gehen. Hierbei sollte der Teig sich etwa verdoppeln. Nun darf der Leib in den Ofen. Zu Beginn sollte er für ca. 40 Minuten bei 200°C gebacken werden bis sich eine harte Kruste gebildet hat. Anschließend wird es bei 180°C fertig gebacken. Die Kerntemperatur sollte 98°C sein – bei mir war die Kerntemperatur nach weiteren 20 Minuten Backzeit erreicht.

Die Wohnung riecht nach frischem Brot

Lass es dir schmecken, deine Nina!

Hast du das Brot schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

2 Gedanken zu “Roggenbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s