Mango Chutney

Chutney Varianten habe ich bisher immer nur im Restaurant probiert und war über die Geschmacksvielfalt sehr erstaunt. Lange Zeit habe ich gedacht, dass es unheimlich schwer sein muss ein leckeres Chutney selbst herzustellen. Aber auch hier wurde ich eines Besseren belehrt. Wenig Arbeit und viel Geschmack…und super lecker! Es schmeckt perfekt zu Fleisch vom Grill oder auch klassisch zu Reis. Ich habe daraus 5 Gläser gemacht und sie eingekocht.

Zubereitungszeit: 1 Stunde | Ruhezeit: über Nacht | Portionen: 5

Zutaten: 2 Reife Mangos, 1 Reife Ananas, 1 rote Paprika, 2 frische Chilis, 50g Ingwer, 50g Rosinen, 150g Zucker, 1 EL Salz, ¼ Liter Obstessig, 2 große Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, Saft von zwei Zitronen, 1 TL Senfkörner, 1 TL Piment

Zubereitung:
Mango, Ananas, Paprika, Ingwer und Chilis werden in kleine Würfel geschnitten. Die Rosinen werden klein gehackt. Alle Zutaten werden in einen Topf gegeben und mit dem Zucker, dem Salz und dem Obstessig gemischt. Über Nacht darf der Topf an einem ruhigen Ort stehen.

Am nächsten Tag werden die Zwiebeln und der Knoblauch geschält und klein geschnitten. Beides wird mit in den Topf gegeben. Ebenfalls werden die Zitronen ausgepresst und der Saft hinzugegeben. Zum Schluss folgen die Gewürze. Der Topf wird bei mittlerer Hitze zum Kochen gebracht und darf anschließend bei schwacher Hitze ohne Deckel für ca. 30 Minuten vor sich hin köcheln. Danach darf das Chutney kalt oder warm genossen werden. Natürlich kannst du auch das Chutney einkochen.

Im Glas ist das Chutney lange haltbar.

Lass es dir schmecken, deine Nina!

Hast du das Chutney schon probiert? Dann schreib mir ein Kommentar oder eine Nachricht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s